ROOPERT Computerbrille für Kinder

Computerbrillen für Kinder

Warum brauchen Kinder eine Computerbrille?

Sind Sie auch der Meinung, dass unsere Kinder heutzutage nicht mehr von digitalen Smart Devices loskommen? Auch wenn wir versuchen, die Zeit, die wir vor dem Computer, dem Telefon oder anderen intelligenten Geräten verbringen, zu minimieren, können wir sie nicht ganz vermeiden. Aber wie kann eine Computerbrille für Kinder helfen?

Die ausgestrahlte blaue Strahlung ist sowohl für die Augen als auch für den Körper schädlich. Es ist daher ratsam, sie zu vermeiden! Mit einer Kinder-Computerbrille kann man verhindern, dass blaue Strahlung direkt in die Augen gelangt, denn die einzigartigen Gläser blockieren sie!

Welche Computerbrille passt am besten zu Ihrem Kind?

  • Computerbrille für Kinder Kids Goofy

    24,90
    Ansicht unter
  • Computerbrille für Kinder Kids Sweet

    24,90
    Ansicht unter
  • Angebot!

    Computerbrille für Kinder Kids Tango

    29,90
    Ansicht unter
  • Angebot!

    Computerbrille für Kinder Kids Funky

    29,90
    Ansicht unter

Wie kann eine Computerbrille für Kinder helfen?

Wie bei UV-Strahlung und längerem Aufenthalt in der Sonne müssen unsere Augen ebenso wie unsere Haut geschützt werden. Niemand kann sich vorstellen, stundenlang in der Sonne zu sein, ohne ein hochwertiges Sonnenschutzmittel, das die Haut schützt. Das Gleiche gilt für unsere Augen.

Unser tägliches Leben besteht zunehmend aus digitalen Geräten, und wir sind uns zunehmend bewusst, dass unsere Augen leiden und geschützt werden müssen. Eine Computerbrille kann helfen, ebenso wie Sonnenschutzmittel.

Die Computerbrille für Kinder besteht aus speziell entwickelten Gläsern mit einer Beschichtung, die die Augen vor dem blauen Licht der Bildschirme schützt. Die Augen sind weniger müde, geschützt und fühlen sich besser an. Eine Computerbrille schützt Ihre Augen!

Lesen Sie mehr über Computerbrillen HIER

Computerbrillen für Kinder
Computerbrillen für Kinder

Wie schädlich ist eine längere Bildschirmnutzung für ein Kind ohne Computerbrille?

Natürlich können wir die Nutzung von Computern und anderen Bildschirmen nicht wirklich vermeiden, und es gibt keine größeren Risiken oder Probleme, wenn wir sie vorübergehend nutzen. Eine längere Nutzung von Bildschirmen kann jedoch zu verschiedenen Augenproblemen führen, über die vielleicht schon berichtet wurde.

Hier sind die häufigsten Probleme, die durch eine übermäßige Nutzung von Bildschirmen entstehen können:

  • Trockene und überanstrengte Augen. Das häufigste Problem, das durch ein brennendes und stechendes Gefühl in den Augen sowie durch Rötung und Lichtreizung gekennzeichnet ist. Diese Symptome können zu einem Computer-Vision-Syndrom führen. Sie ist gekennzeichnet durch Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen und Auslöseschmerzen.
  • Unruhiger Schlaf. Harvard-Forscher haben entdeckt (lesen Sie den Artikel hier), dass sechs Stunden pro Tag vor verschiedenen Bildschirmen den Schlafzyklus um bis zu 3 Stunden mehr als üblich verschieben können. Das blaue Licht von Bildschirmen reduziert auch das Hormon Melatonin, das für einen guten Schlaf unerlässlich ist, erheblich.
  • Müde Augen. Trockene Augen und das Computersehsyndrom sind nicht die einzigen Augenprobleme, die bei längerer Bildschirmnutzung auftreten können. Müde Augen sind ein Problem, das häufig auftreten kann. Sie erschweren die Konzentration bei der Arbeit oder bei anderen Aktivitäten.
  • Sehprobleme. Leider sind Sehprobleme nur eine Frage der Zeit, wenn die Augen erst einmal leiden. Es ist normal, dass sich die Sehkraft mit dem Alter verschlechtert, aber übermäßige Bildschirmnutzung kann diesen Prozess beschleunigen, was häufig der Fall ist. Wenn Sie täglich mit dem Computer arbeiten, sollten Sie daher frühzeitig handeln und Ihre Augen und Ihr Sehvermögen schützen.

    Entscheiden Sie sich für eine ROOPERT-Computerbrille - eine Brille für die Arbeit am Computer!